08.08.2017

Für ein Jahr in die USA

Jugendaustausch: Staatssekretär Fuchtel sucht als Pate Jugendbotschafter des Deutschen Bundestages

Calw / Freudenstadt. Bundestag und US-Kongress fördern seit über 30 Jahren den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den USA. Deshalb sucht der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel als Pate zum wiederholten Mal Austauschschüler und junge Berufstätige in seinem Wahlkreis Calw/Freudenstadt.

Sie werden für ein Jahr als Jugendbotschafter bei Gastfamilien in den Vereinigten Staaten leben. „Gerne nehme ich mich aus Gründen der Jugendförderung der jungen Leute an“, ermuntert der CDU-Bundestagsabgeordnete zu einer Bewerbung. Vor allem bei "schmaler Brieftasche" sei das Projekt eine einmalige Chance, Land und Leute kennenzulernen. Denn im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten die Jugendlichen Vollstipendien.

Während ihres Aufenthaltes in den USA besuchen sie eine örtliche Schule. Junge Berufstätige absolvieren zusätzlich ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb. Übernommen wird der komplette Kostenbeitrag für das Austauschjahr, inklusive Reise, Versicherung, Organisation und Betreuung.  Interessierte junge Leute können sich ab sofort um ein Stipendium für das Austauschjahr 2018/19 bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2017.

Weitere Informationen zum Patenschaftsprogramm gibt es in Fuchtels Berliner Abgeordnetenbüro unter Telefon 030/22779077 oder per Mail an: hans-joachim.fuchtel@bundestag.de.

 Als junge Botschafter für ein Jahr in die USA

[Druckversion]